Die Kirche St. Georg in Schellroda

Georgskirche zu Schellroda

Schutzpatron: Heiliger Georg
Baustil: schlichte, im Kern mittelalterliche Saalkirche mit eingezogenem Westturm

1723  barocker Umbau
1748  Arbeiten am Turm
18. Jh Einbau der Orgel
1994  Sanierung der Kirche

 

.

Im Innern der Kirche befindet sich eine zweigeschossige Empore und ein Kanzelaltar in barocker Umgestaltung. Weitere Ausstattungsstücke sind der Taufstein aus dem 16. Jh. und eine mittel-alterliche Einbautruhe mit Beschägen.